Religion

Religion ist für mich etwas zutiefst Privates. Die Frage nach dem Glauben an Gott kann ich persönlich mit einem klaren "Ja" beantworten. Trotz dieser Privatheit der Religion lassen sich viele Fragen im politischen Raum ohne religiöses Fundament nicht denken, insbesondere wenn man Christ ist.

Gerade in Europa, das tief geprägt ist von abendländischer Kultur, durch die Werte des Christentums und der Aufklärung, ist der Glaube ein wichtiger Bestandteil des täglichen Lebens. Das christliche Menschenbild bildet die Grundlage für viele Werte, die heute unsere Gesellschaft prägen: Solidarität und Subsidiarität! Auch der Schöpfungsgedanke, das Gebot der Bewahrung der Schöpfung, zählt zu diesen prägenden Grundgedanken. Und die Toleranz! Wenn jeder Mensch mit einer ganz eigenen Würde ausgestattet ist, dann bedarf jeder auch der besonderen Aufmerksamkeit der Politik und des besonderen staatlichen Schutzes.

Es ist mir wichtig, diese Werte auch in der Politik zu verwirklichen und hochzuhalten- auch wenn Religion per se 'Privatsache' ist und sein sollte.